+
Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet.

Blaulicht

Statistischen Bundesamt: Unbekanntes Pulver in Poststelle

Wegen eines unbekannten Pulvers ist die Wiesbadener Feuerwehr am Montag in das Statistische Bundesamt gerufen worden. In der Poststelle war am Morgen eine Postsendung mit pulverförmigem Inhalt eingegangen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Wegen eines unbekannten Pulvers ist die Wiesbadener Feuerwehr am Montag in das Statistische Bundesamt gerufen worden. In der Poststelle war am Morgen eine Postsendung mit pulverförmigem Inhalt eingegangen, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Polizei sperrte den betroffenen Bereich ab. Spezialkräfte untersuchten den Stoff anschließend. Schließlich konnte Entwarnung gegeben werden: Bei dem Pulver handelte es sich um einen ungefährlichen Stoff. Drei Mitarbeiter, die mit dem Pulver in Berührung gekommen waren, wurden untersucht. Für sie konnte nach der Auswertung der Messdaten ebenfalls Entwarnung gegeben werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare