+
Unwetter Wildpark Tiergarten Weilburg

Steuerliche Erleichterungen für Opfer von Unwetterschäden

Nach den heftigen Unwettern in vielen Landesteilen Hessens mit teils schweren Schäden können die betroffenen Bürger mit Steuererleichterungen rechnen.

Nach den heftigen Unwettern in vielen Landesteilen Hessens mit teils schweren Schäden können die betroffenen Bürger mit Steuererleichterungen rechnen. Das kündigte Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden an. Demnach können die Geschädigten bis Ende Oktober Anträge auf Stundung von Steuern des Bundes und des Landes sowie Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer stellen.

Für alle Betroffenen gilt nach Angaben des Ministers auch, dass Aufwendungen für die Wiederbeschaffung von Hausrat und Kleidung sowie für die Beseitigung von Schäden an den Häusern als außergewöhnliche Belastung steuermindernd berücksichtigt werden können. Für Land- und Forstwirte seien etwa bei der Herstellung von Ersatz für zerstörte Gebäude Sonderabschreibungen auf die Herstellungs- oder Wiederherstellungskosten von bis zu insgesamt 30 Prozent möglich.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare