1. Startseite
  2. Region

Streit in Seligenstadt führt zu Schlägerei in Obertshausen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einer Massenschlägerei sind in der Nacht zum Donnerstag vier junge Männer in Fulda schwer verletzt worden.
Bei einer Massenschlägerei sind in der Nacht zum Donnerstag vier junge Männer in Fulda schwer verletzt worden. © dpa

Eine

Eine Gruppe Jugendlicher geriet am frühen Montagabend am Busbahnhof in Seligenstadt mit einer anderen Gruppe Jugendlicher aneinander. Mitarbeiter des Ordnungsdienstes seien jedoch dazwischen gegangen und konnten eine Eskalation scheinbar verhindern. Dies berichtet die Polizei.

Die gereitzen Jugendlichen stiegen anschließend in einen Bus der Linie 85 zum Bahnhof nach Obertshausen. Während der Fahrt wurden anscheinend weitere Jugendliche an den Bahnhof "bestellt". Als die Polizei alarmiert wurde, hätten sich nahezu 40 Personen vor einem Imbissrestaurant in der Bahnhofstraße versammelt.

Gegen 18.10 Uhr wurde aus dem verbalen schließlich ein handfester Streit. Mehrere Personen wurden durch Schläge leicht verletzt. Einem 19-Jährigen aus Obertshausen wurde mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Ermittlungen richten sich nun gegen einen 15-Jährigen sowie vier weitere Verdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (069) 8098-1234 zu melden.

(aa)

Auch interessant

Kommentare