+
Symbolbild

A5

Tausende Pendler stehen nach Unfall im Stau

Infolge eines Unfalls musste die A5 zwischen Ober-Mörlen und Friedberg in der Nacht zum Donnerstag voll gesperrt werden. Auch am Donnerstagmorgen kommt es noch zu starken Verkehrsbehinderungen.

Tausende Pendler stehen am Donnerstagmorgen auf der A5 zwischen Ober-Mörlen und Friedberg im Stau. Ursache dafür sind langwierige Bergungsarbeiten an einer Unfallstelle auf der Autobahn.

Gegen Mitternacht , nachdem er zwei Sperranhänger gerammt hatte. Der 50-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen, der Schaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf etwa 300.000 Euro.

Die Autobahn blieb über Stunden hinweg voll gesperrt. Erst am frühen Morgen konnten Rettungskräfte den Sattelzug aufrichten und abschleppen.

Der Verkehr auf der A5 fließt am Vormittag immer noch zäh. Auf der Autobahn und auf allen Ausweichstrecken kommt es zu starken Behinderungen.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare