+
Zahlreiche Rettungskräfte waren am Samstagmorgen im Einsatz.

Polizeieinsatz

Tragischer Unfall: Fahrer tot - vier Kinder verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Samstag ein Mann bei Hahnstätten ums Leben gekommen. Vier Kinder wurden verletzt. Die Ermittlungen zu Unfallursache dauern an.

Am frühen Samstagmorgen ist es auf der L320 (Ringstraße) am am Ortseingang Hahnstätten zu einem tragischen Verkehrsunfall mit Todesfolge gekommen. Der mit fünf Personen besetzte Unfallwagen ist auf regennasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen.

Für den Fahrer des Pkw kam jede Hilfe zu spät. Vier im Fahrzeug befindliche Kinder wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Ermittlungen der Unfallursache dauern an. Insgesamt waren ein Streifenwagen, drei Rettungswagen, ein Notarzt, zwei Rettungshubschrauber, ein Polizeihubschrauber, die freiwilligen Feuerwehren der VG Hahnstätten und die Straßenmeisterei Diez am Unfallortort. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare