Viele „50-Jährige“ in der Usinger SPD

Die Usinger SPD nahm ihre öffentliche Mitgliederversammlung am Samstag zum Anlass, langjährige Genossen zu ehren und diese Aufgabe Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel und Wahlkreis-Spitzenkandidatin

Die Usinger SPD nahm ihre öffentliche Mitgliederversammlung am Samstag zum Anlass, langjährige Genossen zu ehren und diese Aufgabe Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel und Wahlkreis-Spitzenkandidatin Elke Barth zu übertragen. Gerne hätten die Genossen den Eschbacher Kurt Reber gefeiert, der das Parteibuch seit 70 Jahren in der Tasche hat und der Partei mit 18 Jahren beigetreten ist. Reber, der in den 60er Jahren Bürgermeister in Hungen war und dort, so Parteichefin Birgit Hahn, sehr viel bewegt hat, bevor er dann nach Eschbach kam, war jedoch krankheitsbedingt verhindert. 50 Jahre Mitglied der SPD sind Ex-Stadtverordneter Friedhelm Schmidt (Eschbach), Ex-Ortsvereinschef Dieter Horst (Eschbach), Hans-Dieter Störkel (Eschbach) und Wolfgang Strate (Usingen). Für 40-jährige Parteimitgliedschaft ehrten Schäfer-Gümbel und Barth in Abwesenheit Sabina Perner (Usingen), 25 Jahre dabei ist Christian Schütz (Usingen).

Hahn lobte das Engagement und die langjährige Treue der Parteijubilare, von denen sich einige noch heute aktiv in die Ortsvereinsarbeit einbrächten. Schäfer-Gümbel zeigte sich von der hohen Zahl der „50-Jährigen“ beeindruckt, zusammengerechnet seien sie weit länger in der Partei, als diese alt sei. as

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare