Polizeieinsatz in Groß-Zimmern

Volltrunkener Mann attackiert seine Frau, dann zwei Polizisten

Ein erheblich betrunkener Mann hat auf einer Straße im südhessischen Groß-Zimmern erst seine Frau und später Sanitäter und Polizisten angegriffen.

Ein erheblich betrunkener Mann hat auf einer Straße im südhessischen Groß-Zimmern erst seine Frau und später Sanitäter und Polizisten angegriffen. Die 34-Jährige aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sei mit leichten Kopfverletzungen zunächst in ihre gemeinsame Wohnung geflüchtet und habe von dort den Rettungsdienst gerufen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Sanitäter passten den kräftig gebauten 39-Jährigen vor dem Haus ab und wurden sofort attackiert. Als sie eine Polizeistreife hinzu riefen, ging der Mann mit einer Flasche auch auf die beiden Beamten los. Der 38-jährige Polizist erlitt einen Bruch an der Hand, seine 52 Jahre alte Kollegin Prellungen. Der Beschuldigte kam zunächst ins Krankenhaus. Gegen ihn wird wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare