+
Sie sind ein gutes Team: Jubilar Steffen Ball und seine Frau Madeleine.

Stadtgeflüster

Wenn Ball feiert, bebt das Stadion

  • schließen

Ich finde es hier total geil“, sagt PR-Fachmann Steffen Ball von der Bühne aus, die auf der Terrasse der Commerzbank-Arena errichtet wurde

Ich finde es hier total geil“, sagt PR-Fachmann Steffen Ball von der Bühne aus, die auf der Terrasse der Commerzbank-Arena errichtet wurde und auf der die Oktoberfest-Band spielt. Und er hat allen Grund dazu. Denn gestern Abend feierte er seinen 50. Geburtstag – und zwar mit allem drum und dran sowie weit mehr als 600 Gästen aus der Gesellschaft, der Politik und dem Unterhaltungsgeschäft.

Zu ihnen zählt auch die Frankfurter Eiskunstlauflegende Marika Kilius . „Ich kenne Steffen Ball erst seit gut einem Jahr“, berichtet die 75-Jährige, die sowohl bei Weltmeisterschaften als auch bei den Olympischen Winterspielen im Paarlauf erfolgreich war. „Er hatte mich damals angesprochen wegen der Eröffnung einer Eisbahn“, sagt Marika Kilius, die zurzeit an Düften und Kosmetik für China arbeitet.

„Er hat den passenden Namen zur Arena, in der er feiert und in der sonst der Ball rollt“, findet Moderatorin Sibylle Nicolai . Und ihre Freundin Heike Maurer fügt hinzu: „Steffen Ball ist einfach sehr gut gealtert. Jedes Jahrzehnt hat ihn nur attraktiver und interessanter gemacht.“

Am Gefeierten schätzt Eva Jacob vor allem, dass er immer freundlich und hilfsbereit ist. „Ich kenne Steffen schon seit vielen, vielen Jahrzehnten. Er ist so ein netter Mensch“, lobt Eva Jacob, die früher mit ihren drei Schwestern Rosemarie , Hannelore und Johanna Jacob zu den Superstars der Musikbranche zählte.

„Wir sehen uns mehrmals im Jahr, stets bei Gelegenheiten, die dieser Party hier ähneln“, sagt der Drehbuchautor Peter Zingler . Den Neu-Fünfziger kenne er bestimmt seit mehr als 20 Jahren. „Schon als er für die Bild-Zeitung arbeitete“, erinnert sich Zingler. „Ich mag an ihm, dass er ein sehr zuverlässiger Mensch ist, was man nicht von allen sagen kann“, sagt Zingler, der mit seiner Freundin Chewyin zur Geburtstagsfeier gekommen war. „Ich würde direkt wieder mit ihm zusammenarbeiten wollen.“

„Ich fühle mich wirklich sehr geschmeichelt, dass ihr alle zu meinem Jubiläum gekommen seid“, sagt das Geburtstagskind, dass sein Wiegenfeste allerdings nachfeierte, denn das Licht der Welt erblickte Steffen Ball am 1. Juli vor fünf Jahrzehnten.

„Wir haben uns entschlossen hier zu feiern, weil die Weltmeisterschaftsarena für mich ein ganz besonderer Platz ist“, sagt der eingefleischte Eintracht-Frankfurt-Fan. „Sie ist die Heimat des amtierenden Deutschen Pokalsiegers und des künftigen Supercup-Siegers“, wagt er eine Prognose für das Spiel am Sonntag an gleicher Stelle.

Bei aller Liebe zur Eintracht. Richtig romantisch wird es auf der Terrasse der Commerzbank-Arena erst so richtig, als der Jubilar seiner Frau Madeleine eine Liebeserklärung macht. Er habe vieles richtig gemacht in seinem Leben, doch die beste Entscheidung sei die für sie gewesen. Und das Beste, was sie zusammen geschaffen hätten, sei ihr gemeinsamer Sohn.

Doch nicht nur das eigene Jubiläum feierte Ball, sondern auch das seiner Firma – auch wenn es kein wirkliches war. Denn vor genau eineinhalb Jahrzehnten gründete er seine Agentur, die auf den Namen Ballcom hört und ihren Sitz in Heusenstamm hat.

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare