1700 Einsätze bisher

  • schließen

Mit den 30 kostenfrei eingesetzten DFB-Mobilen besucht der Deutsche Fussball Bund (DFB) seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine.

Mit den 30 kostenfrei eingesetzten DFB-Mobilen besucht der Deutsche Fussball Bund (DFB) seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine. Bei den bisher 1700 Einsätzen der beiden hessischen Mobile wurden bereits 12 000 Trainer an Ort und Stelle über die Qualifizierungsangebote des DFB informiert. Ziel dieser Angebote ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps für ein motivierendes Training zu geben. Im Mittelpunkt steht die Frage: „Wie trainiert man effektiv, so dass der Spaß am Fußball dabei nicht in den Hintergrund rückt?“

( dd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare