1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

31 Vogelarten gehört und gesehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Usenborn (red). Nach zwei Jahren Pause gab es wieder eine Vogelstimmenwanderung mit Ludwig Repp. Dazu eingeladen hatte die Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn. Am Treffpunkt hieß die erste Vorsitzende Margit Schulz bei sonnigem Wetter mit nur leichter Bewölkung die Teilnehmer willkommen.

Bereits am Start an der ehemaligen Milchsammelstelle konnten mehrere Arten und sehr viele Schwalben vernommen und beobachtet werden. Zunächst wanderte die Gruppe zum Einstiegsportal der Brunnenbachtalschleife des interkommunalen NABU-Drei-Täler-Wegs, dem sie dann folgte, stets begleitet vom morgendlichen Gesang der Vögel. Die einzelnen Stimmen wurden von Ludwig Repp erklärt. Aber auch die sehr schönen Blickachsen zum Dorf und die Pflanzen am Rande, die mittels App bestimmt wurden, erfreuten die Teilnehmer

Wieder am Treffpunkt angelangt, waren sich alle einig, einen wunderschönen Morgen verbracht zu haben. Die Aufzeichnungen wurden dann ausgewertet. Man kam auf 31 verschiedene Vogelarten, die unterwegs registriert wurden.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.nvg-usenborn.de.

Auch interessant

Kommentare