1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

397 neue Fälle übers Wochenende

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

hks_220215_CovidVB_Karte_4c
hks_220215_CovidVB_Karte_4c © pv

Vogelsbergkreis/Schotten (sw). Über das Wochenende sind die Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus im Vogelsbergkreis deutlich weniger angestiegen als zu Beginn der vergangenen Woche. Am Dienstag meldet das Vogelsberger Gesundheitsamt für die Tage von Samstag bis Montag insgesamt 397 neue Fälle. Eine Woche zuvor waren es 586 und vor 14 Tagen 445 Fälle.

876 Menschen meldeten sich über das Wochenende beim Gesundheitsamt als genesen: Aktuell werden 2094 aktive Fälle betreut. Das Corona-Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) zeigt aufgrund der immer noch stark ansteigenden Fallzahlen eine abweichende Zahl der an Covid-19 erkrankten Menschen an. Laut RKI liegt die Sieben-Tage-Inzidenz leicht fallend bei 1485,2.

Im Vergleich der aktiven Fälle sind kreisweit in Alsfeld mit 375 die meisten registriert, gefolgt von Lauterbach (324) und Mücke (210). Die drittmeisten aktiven Fälle gibt es in Schotten mit 184, neun weniger hat Schlitz. In Grebenhain sind es 111, in Herbstein 108 und in Ulrichstein 35. Insgesamt haben sich in Schotten seit Ausbruch der Pandemie 1104 Personen mit dem Virus infiziert. In Lauterbach sind es 2064, in Alsfeld 2060, in Schlitz 1478 und in Mücke 1062.

Auch interessant

Kommentare