1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

790 neue Corona-Fälle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

bg_Corona-FaellenachKomm_4c_9
bg_Corona-FaellenachKomm_4c_9 © pv

Wetteraukreis (prw). Das Robert-Koch-Institut hat am Donnerstag für den Wetteraukreis eine Inzidenz von 1444,8 gemeldet. Damit ist der Wert im Vergleich zum Mittwoch um 24,2 Punkte gesunken. Der Kreis meldete am Donnerstag 790 neue Corona-Fälle aus Altenstadt (36), Bad Nauheim (58), Bad Vilbel (105), Büdingen (42), Butzbach (76), Echzell (17), Florstadt (17), Friedberg (86), Gedern (25), Glauburg (6), Hirzenhain (7), Karben (56), Kefenrod (4), Limeshain (17), Münzenberg (9), Nidda (37), Niddatal (14), Ober-Mörlen (20), Ortenberg (28), Ranstadt (11), Reichelsheim (16), Rockenberg (7), Rosbach (50), Wölfersheim (16) und Wöllstadt (30).

Die Zahl der bisher nachgewiesenen Infektionen lag danach bei 66 705. Stand Donnerstag sind 9368 Wetterauer infiziert. Aus den Schulen wurden 109 Infektionen gemeldet: 35 an Grund-, 64 an weiterführenden, zehn an Berufsschulen.

Die Hospitalisierungsinzidenz in Hessen liegt bei 7,47. 164 Menschen liegen wegen Corona auf der Intensivstation, zudem gibt es acht Verdachtsfälle.

Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gibt es auf https://booster-impfung-wetterau.de. GRAFIK: PRW

Auch interessant

Kommentare