1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

80-Jähriger kommt ums Leben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

hks_DSC02583_040422_4c
Unfall mit tragischen Folgen: Nach dem Frontalzusammenstoß der beiden Autos erlag einer der beiden Fahrer später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. © Oliver Potengowski

Diebach am Haag (ten). Infolge eines Frontalzusammenstoßes auf der Landesstraße 3193 in Höhe Diebach am Haag ist am Samstagnachmittag ein 80-jähriger Mann aus Hammersbach ums Leben gekommen. Ein 52-jähriger Fahrer einer schwarzen Mercedes A-Klasse, mit der der 80-Jährige zusammengeprallt war, wurde schwer verletzt. Wegen der Unfallaufnahme und der Ermittlungen zur Ursache, mit der auch ein Gutachter beauftragt wurde, musste die Straße mehrere Stunden gesperrt werden.

Gegen 14.45 Uhr befuhr der 80-Jährige mit seinem Ford Kuga die L 3193 aus Richtung Ronneburg. Auf der Höhe einer Überführung in der Ortsmitte von Diebach geriet er nach Angaben der Polizei aus bisher nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Mercedes des 52-jährigen Mannes, der ihm aus Richtung Lorbach entgegengekommen war, zusammen. Durch den Unfall wurden beide Fahrer, die sich alleine in ihren Autos befanden, schwer verletzt. Der 80-Jährige musste reanimiert werden. Die Feuerwehr Büdingen, die mit 30 Feuerwehrleuten aus verschiedenen Stadtteilen vor Ort war, unterstützte den Rettungsdienst. Dazu sicherte sie die Unfallstelle ab, half bei den Aufräumarbeiten und band ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten.

Der 80-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Gelnhausen gebracht, wo er später an den Folgen der schweren Verletzung verstarb. Der Fahrer des beteiligten Pkw wurde in die Uniklinik Gießen transportiert. Um den Unfall rekonstruieren und die Ursache ermitteln zu können, wurde ein Gutachter beauftragt.

Auch interessant

Kommentare