Abzeichen ablegen

Mit sechs oder sieben Jahren machen die Kinder die Schnorchel-Abzeichen „Otter“ und „Robbe“. Hierfür müssen sie Strecken-, Zeit- und Abtauchen sowie eine Strecke von 150 bis 200 Meter mit

Mit sechs oder sieben Jahren machen die Kinder die Schnorchel-Abzeichen „Otter“ und „Robbe“. Hierfür müssen sie Strecken-, Zeit- und Abtauchen sowie eine Strecke von 150 bis 200 Meter mit ABC-Ausrüstung schwimmen und die Baderegeln können. Ab acht Jahren beginnt die Kindertauchsport-Ausbildung (KTSA). Hier machen sie zwischen acht und zwölf Jahren ihr Bronze-, Silber- und Gold-Abzeichen. Die Kinder müssen dann mit Gerät tauchen und auch eine schriftliche Prüfung ablegen. Diese umfasst die Themengebiete Medizin, Physik, Gerätekunde und Umwelt. Eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung (TTU) muss jährlich erfolgen. hjc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare