1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

»Altenstadt ist bunt«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Altenstadt (red). Unter dem Motto »Wir sind bunt. Wir sind mehr. Für Vielfalt und Demokratie.« lädt die Initiative für Vielfalt und Demokratie in Altenstadt für kommenden Samstag, 14. Mai, ab 14 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Schotterparkplatz vor der Altenstadthalle ein. So will die Initiative gegen den Bundesparteitag der NPD demonstrieren, der am Wochenende in der Altenstadthalle stattfindet.

Sven Müller-Winter, Initiator und Vorsitzender der kürzlich gegründeten Initiative, berichtet: »Wir freuen uns, dass wir bereits viele Zusagen für Redebeiträge von unterschiedlichen Initiativen gegen Rechtsextremismus und Rassismus bekommen haben. Hinzukommen eine breite Unterstützung und Redebeiträge der demokratischen Parteien in Altenstadt und im Wetteraukreis. Gemeinsam stellen wir klar: Altenstadt ist und bleibt bunt. Volksverhetzende und menschenverachtende Ideologien dulden wir nicht.«

Friedlich und sichtbar

Anke Nitzl und Rebecca Horn, die mit Müller-Winter den geschäftsführenden Vorstand der Initiative bilden, ergänzen: »Natürlich ist es immer ein Balanceakt, wie mit Veranstaltungen rechter Parteien umzugehen ist. Nichtstun gegen Rechtsextremismus ist für uns keine Option. Wir wollen zeigen, dass die Bürgerinnen und Bürger aus Altenstadt und der Region deutlich sichtbar für Vielfalt und Demokratie eintreten.«

Die auf voraussichtlich zwei Stunden angesetzte Kundgebung wird von einer bunten Plakataktion begleitet. So wollen die Mitglieder der Initiative für Vielfalt und Demokratie in Altenstadt in friedlicher und sichtbarer Weise rechtes Gedankengut in die Schranken weisen.

Weil Altenstadt für Demokratie, Vielfalt und soziales Miteinander stehe, ruft die Initiative die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Gegenkundgebung auf dem Schotterparkplatz vor der Altenstadthalle auf.

Auch interessant

Kommentare