+
Der Rettungshubschrauber musste am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der A45 zwischen Altenstadt und Florstadt landen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall auf A45: Transporter überschlägt sich

Auf der A45 kam es zu einem Unfall. Ein Transporter kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

A45/Altenstadt – Der Rettungshubschrauber musste am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der A45 zwischen Altenstadt und Florstadt landen. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein Transporter nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in die Bankette, geriet ins Schleudern und überschlug sich schließlich mehrfach. 

A45: Fahrer verletzt

Dabei verletzten sich der 20-jährige Fahrer und ein ebenso alter Mitfahrer aus dem Landkreis Gießen leicht. Rettungswagen brachten sie in eine Klinik. Der 27-jährige Beifahrer aus Bad Zwesten schleuderte aus dem Fahrzeug. Der Mann erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und flog mit dem Rettungshubschrauber in eine Gießener Klinik. Ob er den Sicherheitsgurt angelegt hatte, müssen die polizeilichen Ermittlungen ergeben. Durch Rettungs- und Bergungsarbeiten herrschte Vollsperrung auf der A45 in Richtung Norden. Etwa eine Stunde später floss der Verkehrs wieder. Hinweise nimmt die Polizeiautobahnstation Butzbach, Tel.: 06033/7043-5010 entgegen.

Auch interessant: 

Sattelzug durchbricht Brückengeländer und landet in der Lahn

Zu einem spektakulären Unfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der Landesstraße 3089 kurz hinter Cölbe.

B45: Rettungswagen gerät in Unfall mit drei Fahrzeugen

Auf der B45 bei Groß-Umstadt kam es am Donnerstagmittag gegen 12.50 Uhr zu einem folgenreichen Auffahrunfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare