1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Altenstadt

Altenstadt: Lkw auf A 45 kippt um – Gebiet weiträumig umfahren

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Der Lkw liegt auf der Fahrbahn auf der Seite. Polizei und Rettungskräfte stehen um ihn herum.
Ein Lkw ist auf der A 45 an der Anschlussstelle Altenstadt umgekippt. © 5Vision.Media

Am Donnerstagmittag kippt ein Lkw auf der A 45 an der Anschlussstelle Altenstadt um. Die Räumungsarbeiten werden voraussichtlich noch einige Stunden dauern.

Altenstadt – Ein mit Metallrohren beladener Sattelzug ist am Donnerstag (9. Juni) auf der A 45 an der Anschlussstelle Altenstadt Richtung Dortmund aus bislang ungeklärter Ursache umgekippt. Die Mitteilung erreichte die Polizei nach eigenen Angaben gegen 13.30 Uhr. Der Fahrer habe sich leicht verletzt und sei ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei hätte den Verkehr zunächst einspurig an der Unfallstelle vorbeigelenkt, bevor sie die komplette Fahrbahn Richtung Norden wegen der verrutschten Ladung sperren musste. Zusätzlich habe sie aufgrund des entstehenden Rückstaus die Zufahrt zur A 45 Richtung Dortmund an der Anschlussstelle Altenstadt gesperrt.

Lkw-Unfall A 45 bei Altenstadt: Polizei bittet, das Gebiet weiträumig zu umfahren

Aufgrund nun notwendiger Entladungs-, Bergungs- und Abschleppmaßnahmen werden die Einschränkungen und Sperrungen voraussichtlich noch weitere Stunden andauern, teilt die Polizei mit. Es werde darum gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Sattelschlepper und andere Schwerlasttransporter unterliegen genauen Vorgaben bezüglich der erlaubten Geschwindigkeit und der Ladungssicherung. Im Rahmen der Verkehrsüberwachung der Autobahnpolizeistation Mittelhessen wurde daher unlängst auf der A5 eine Schwerverkehrskontrolle durchgeführt, um die Verkehrssicherheit zu prüfen. Dabei wurden insgesamt 27 Lastzüge kontrolliert – Beanstandungen gab es in 19 Fällen.

Auch interessant

Kommentare