1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Altenstadt

Ermittlungen nach Rad-Sturz

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Altenstadt (pob). Nachdem am Sonntag im Lindheimer Zindelweg ein 64-jähriger Rennradfahrer mit seinem Bike gestürzt ist und dabei Verletzungen erlitten hat, ermittelt die Polizei gegen den 20 Jahre alten Fahrer eines roten Volkswagens, unter anderem wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Was war passiert? Gegen 10.40 Uhr war der 64-Jährige den Angaben zufolge während des Abbiegens von der Straße »Im Schlag« in den Zindelweg vom VW-Fahrer in gefährlicher Art und Weise überholt worden. Nur durch ein »Notmanöver« sei eine Kollision ausgeblieben. Das Auto hätte daraufhin angehalten; der 20-jährige Fahrzeugführer sei dem Radfahrer nachgerannt und habe ihn schließlich mitsamt Rad umgestoßen. Zuvor soll es bereits auf der Altenstädter Straße in Höhe der dortigen Einkaufsmärkte zu einer verbalen Auseinandersetzung der beiden Verkehrsteilnehmer gekommen sein.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 0 60 42/9 64 80 zu melden.

Auch interessant

Kommentare