1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Altenstadt

Zwei hochkarätige Konzerte bei den Engelthaler Musik- und Kulturtagen

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_kulturmusiktage_1808_4c_1
Mit Stefanie Koch, Regionaldirektorin Süd der Sparkasse Oberhessen, stellen Hans Erich Seum (2. v. r.) und August Trützler von der AGGK sowie Äbtissin Mutter Elisabeth das Programm vor. © pv

Erneut ist es dem Organisationsteam der Engelthaler Musik- und Kulturtage gelungen, ein hochkarätiges Programm auf die Beine zu stellen, unterstützt von der Sparkasse Oberhessen.

Altenstadt (red). Am Wochenende, 27. und 28. August, öffnet das Kloster Engelthal seine Pforten für die musikalischen Künste. Mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro unterstützt die Sparkasse Oberhessen die Reihe »Engelthaler Musik- und Kulturtage«, die dieses Jahr zum siebten Mal stattfinden wird. Gemeinsam mit Stefanie Koch, Regionaldirektorin Süd bei der Sparkasse Oberhessen, stellten Hans Erich Seum und August Trützler von der Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur (AGGK) sowie die Äbtissin des Klosters, Mutter Elisabeth, das Programm vor.

Für Liebhaber klassischer Musik wird das letzte Augustwochenende ein Ohrenschmaus: Präsentiert werden zwei Konzertabende mit echten Meistern ihres Fachs. »Die Musik- und Kulturtage im Kloster Engelthal gehören zu den Perlen im kulturellen Angebot der Region. Wir sind stolz, einen solchen Hochgenuss der klassischen Musik zu präsentieren«, schwärmte Stefanie Koch, Regionaldirektorin bei der Sparkasse Oberhessen, bei der Vorstellung des Programms.

Zwei virtuose Konzerte

Seit Jahren gelänge es den Verantwortlichen, das Publikum immer wieder aufs Neue zu begeistern - so dürften sich die Besucherinnen und Besucher auch in diesem Jahr auf ein virtuoses Konzert-Wochenende freuen. Es seien erneut zwei vielversprechende Tage, die Hans Erich Seum und der Organisationsleiter August Trützler in diesem Jahr kreiert haben, lobte Stefanie Koch. Die Kulturtage locken jährlich hunderte begeisterte Besucherinnen und Besucher in das beschauliche Kloster Engelthal.

Hans Erich Seum und die Äbtissin des Klosters, Mutter Elisabeth, dankten herzlich für die Förderung der Sparkasse Oberhessen. »Wir sind sehr stolz auf das diesjährige Programm«, erklärten beide. Am Samstag erklingt die »Musik zum Sommernachtstraum«, dargeboten von Cappella Musica der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Am Sonntag füllt dann eines der renommiertesten Ensembles der klassischen Gitarrenwelt, das »Barrios Guitar Quartet« mit Werken von Bach, Debussy oder auch von Gershwin die typisch klangvolle Akustik des Kirchenraums.

Informationen und Karten für die Musik- und Kulturtage erhält man per Telefon unter der Nummer 06047/4347 (Anrufbeantworter), per E-Mail an tickets@aggk.de oder online unter www.aggk.de. Die Organisatoren weisen ausdrücklich darauf hin, dass es keine Abendkasse geben wird. Die Karten werden zugesandt.

Auch interessant

Kommentare