1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Arno Strobel liest aus seinem neuen Roman

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (red). Bei »Friedberg lässt lesen« zieht Arno Strobel am Mittwoch, 13. April, ab 20 Uhr im Bibliothekszentrum Klosterbau in Friedberg das Publikum mit »Mörderfinder« in den Bann des (vermeintlichen) Täters.

Es ist der zweite Fall für den Fallanalytiker Max Bischoff. Eine Ex-Kollegin bittet ihn um Hilfe: Ihr Neffe wurde des Mordes beschuldigt und hat sich daraufhin das Leben genommen. Die Beweislage ist erdrückend, doch Max Bischoff kann die Ungereimtheiten beinahe körperlich spüren. Und dann ist da auch noch die vage Verbindung zu einem anderen Fall. Bischoff droht sich zu verrennen, schafft er es, eine erfolgreiche Fallanalyse vorzunehmen?

Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, ist Bestsellerautor. Er liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gerne mit seinen Lesern. Deshalb sind seine Thriller wie spannende Entdeckungsreisen in dunkle Winkel der menschlichen Seele und machen auch vor den größten Urängsten nicht halt.

Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt neun Euro. Karten gibt es bei der Ovag (0 60 31/68 48 12 52), in der Buchhandlung Bindernagel Friedberg und Butzbach, im Bibliothekszentrum Klosterbau, bei der Sparkasse Oberhessen (Beratungs-Center Friedberg, 0 60 31/86 33 51) und online auf www.adticket.de.

Auch interessant

Kommentare