1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Austauschen und fröhlich sein

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_sommerfest_270722_4c
Beim Puppenspieler können die jungen Festbesucherinnen und -besucher in fantastische Welten abtauchen. © pv

Schwickartshausen (red). Aufgrund des Sonderbudgets seitens der Stadt Nidda konnte der Ortsbeirat Schwickartshausen kürzlich eine Mehrgenerationenfeier auf dem Gelände des Schützenhauses veranstalten. Eingeladen waren alle Schwickartshäuser Bürgerinnen und Bürger.

Um 11 Uhr eröffnete Pfarrerin Regine Jünger das Fest mit einem Gottesdienst im Freien, an dem auch Niddas Bürgermeister Thorsten Eberhard teilnahm. Dieser hatte die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen. Im Anschluss begrüßte Ortsvorsteherin Doris Kuhl die Gäste noch einmal, bevor es ans Mittagessen ging. Zur Verfügung stand ein umfangreiches Angebot an Gegrilltem.

Band-Auftritt

und Puppenspiel

Zur Unterhaltung der Festbesucherinnen und -besucher trug der Mehrkulturwagen unter anderem mit Auftritten der Gruppe »Querbeet« und von Puppenspieler Albert Völkl bei. Den Nachmittag versüßten dann Stielwaffeln und Kaffee von der Kaffeerösterei Philipp aus Nidda, die gerne verzehrt wurden.

Alles in allem war es ein gelungener Tag, den die Bürgerinnen und Bürger sehr gut angenommen haben, so lautete zumindest das Fazit der Organisatoren. Bestand doch seit Langem auf diese Weise wieder einmal die Möglichkeit, sich zu treffen, auszutauschen und fröhlich zu sein sowie die Neubürgerinnen und -bürger kennenzulernen.

Auch interessant

Kommentare