+
Tödlicher Unfall auf der B276 zwischen Gedern und Eschenrod: Ein Fußgänger stirbt noch an Unfallstelle.

Drama auf der Bundesstraße

Tödlicher Unfall: Fußgänger stirbt an Unfallstelle

  • schließen

Tödlicher Unfall auf der B276 zwischen Gedern und Eschenrod: Ein Fußgänger stirbt noch an Unfallstelle.

Gießen - Am Samstag (28.12.2019) ist es gegen 17 Uhr zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Auf der B276, zwischen Gedern und Eschenrod wurden zwei Fußgänger einer Wandergruppe von einem PKW erfasst, berichtet die Polizei.

Tödlicher Unfall auf der B276: Fußgänger stirbt noch an Unfallstelle

Der 49-jährige Fahrer aus Schotten bemerkte die beiden dunkel gekleideten Fußgänger zu spät und erfasste beide. Ein 60-jähriger Fußgänger aus Gedern verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimation noch an der Unfallstelle. Ein ebenfalls 60-jähriger Gederner wurde, wie auch der PKW Fahrer leicht verletzt. Die Wandergruppe wird von einem Seelsorger betreut.

Die B276 war voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Zeugen des Unfalls werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Büdingen (06042/96480) in Verbindung zu setzen. chw

Tragischer Unfall in Gedern beschäftigte jüngst die Polizei: Mann fährt in Gedern gegen seine Ehefrau - tödliche Verletzung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion