Adventsbasar für guten Zweck

  • Vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Unter Pandemie-Bedingungen hat der Basar des Inner-Wheel-Clubs »halb draußen« statt gefunden - vor und ein bisschen in der Wilhelmskirche. So konnten Einbahnstraßenbewegungen, Abstände und Frischluft gesichert werden. Auf gemütliches Zusammensitzen mussten die Gäste diesmal verzichten. Aber Gebasteltes und Genähtes, Gebackenes und Gekochtes fanden großen Anklang.

Besonderer Anziehungspunkte waren wieder liebevoll dekorierte Adventskränze und Mistelzweige.

Alle Überschüsse werden für gute Zwecke gespendet. Ein Teil der Einnahmen ist in diesem Jahr für das Projekt Lacrima der Johanniter gedacht, das Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche anbietet.

In Bad Nauheim und Friedberg engagieren sich Frauen im internationalen Serviceclub Inner Wheel seit 2014, in Deutschland nun schon seit 50 Jahren. Die nächste Aktion des Clubs ist die Teilnahme am Orange Day gegen Gewalt an Frauen mit einem Info-Stand am Samstag in Friedberg auf der Kaiserstraße.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare