1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Anderen Mut machen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Bad Nauheim (pm). »Unsere Erfahrungen können für andere hilfreich sein und wir profitieren von den Erfahrungen anderer.« Jeden zweiten Mittwoch im Monat treffen sich von Parkinson Betroffene zum Austausch im Parkstift Aeskulap. Von 14.30 bis ca. 16.30 Uhr werden in der Cafeteria bei bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen ausgetauscht.

Die Selbsthilfegruppe wird sich am Samstag auf der Selbsthilfe- und Informations-Meile in Bad Nauheim präsentieren und das Gespräch zu Menschen in der gleichen Lage suchen und ihnen Mut machen, dass sie mit ihrer Situation nicht allein sind. »Morbus Parkinson ist eine degenerative Erkrankung des zentralen Nervensystems mit typischen Bewegungsstörungen. Die Krankheit ist chronisch fortschreitend und bis heute nicht heilbar. Gerade deshalb braucht jeder Betroffene Unterstützung und sozialen Rückhalt«, teilt die Regionalgruppe mit.

Sie ist Mitglied der Deutschen Parkinson Vereinigung und besteht seit 36 Jahren. Die Gruppe wird nicht von Fachleuten geleitet, ist also keine Therapiegruppe. Jedes Mitglied ist gleichberechtigt. »Wir sind als Selbsthilfegruppe entschlossen, unser Leben auch selbst in die Hand zu nehmen.«

Bei den Zusammentreffen gibt es regelmäßig Fachvorträge über die Krankheit und Therapiemöglichkeiten oder logopädische Übungen, Singen und Trainieren der geistigen Beweglichkeit. Auch Feste und Ausflüge werden organisiert.

Auch interessant

Kommentare