1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Bei Schwarzlicht Kerb gefeiert

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

agl_Kerb_060922_4c
Das Schwarzlicht sorgt in der Frauenwaldhalle für eine ganz besondere Atmosphäre. © pv

Bad Nauheim-Nieder-Mörlen (pm). Bis in die frühen Morgenstunden ging am Wochenende die Schwarzlicht-Party beim TSV Nieder-Mörlen. Trotz einiger Bedenken seitens der Organisatoren war es eine gelungene Veranstaltung in der Frauenwaldhalle. Nach und nach trudelten die ersten Gäste ein. Im Foyer standen Schminkfarbe und Leucht-Artikel zur Selbstbedienung bereit.

Dort wurde mit viel Spaß und Fantasie geschminkt. Nachdem sich die Halle gefüllt hatte, wurde die Tanzfläche durch die Überraschungsgäste, »die Gebrüder Anmut«, mit dem Flashmob »Jerusalem« eröffnet - einstudiert von Dorothea Schätzle. Es starteten die Männer, und die »Mädels« der Tanzgruppe Spirit des TSV, trainiert von Ulrike Herr, gesellten sich nach und nach dazu. Vereinsrepräsentantin Barbara Finkeldey begrüßte die Gäste und lud zum gemeinsamen Wiederholen des Flashmobs ein. Anschließend leiteten die DJs L&D über zum allgemeinen Tanz. Die Tanzfreudigen konnten mit Leuchtstiften Songwünsche auf ein Flipchart notieren. Diese wurden dann nach und nach am Abend abgespielt. Dadurch hörte man eine bunte Mischung an Liedern - von brandaktuellen Songs bis zu den Klassikern. Die »Hummelz« hatten an der toll dekorierten Cocktail-Bar alle Hände voll zu tun. Zwischenzeitlich waren beim Flashmob zu »YMCA« und »Macarena« fast alle Gäste auf der Tanzfläche.

Ein kleiner Wermutstropfen: Leider konnten nicht alle »jungen und jung gebliebenen« Mitglieder des TSV motiviert werden und mit ihrem Besuch den Verein unterstützen. Fazit: Die, die da waren, hatten Spaß.

Auch interessant

Kommentare