1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Bisher über 2000 Operationen

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

agl_Campusfest_060822_4c
Haben einiges zu besprechen beim Campusfest: (v. l.) Gabor Szalay, Volker Bouffier, Marie-Christin Peil und Klaus Kreß. © pv

Bad Nauheim (pm). Am 1. Januar 2021 hat Prof. Gabor Szalay die Nachfolge von Prof. Johannes M. Peil auf dem Campus der Sportklinik Bad Nauheim angetreten. Anlass für Szalay und sein Team, nach 500 Tagen im Rahmen eines fröhlichen Campusfestes mit 150 geladenen Gästen aus Politik, Sport, Wissenschaft und Medizin einen kleinen Rückblick mit Ausblick zu halten.

In kurzen Ansprachen erinnerten neben anderen auch Bürgermeister Klaus Kreß und Ministerpräsident a. D. Volker Bouffier an den 2021 verstorbenen Campusgründer Prof. Peil.

Mehr als 10 000 neue Patienten

»Das tolle Team und die offenen Arme von Mitarbeiter:innen, Patient:innen, und Kolleg:innen haben mir den Start erleichtert und mich bestärkt, den mit Prof. Peil besprochenen Weg weiterzugehen«, erinnerte Gastgeber Szalay an seine ersten Wochen und Monate. Praxisräume seien modernisiert, das Mitarbeiterteam auf über 20 aufgestockt, mehr als 2000 Operationen im hauseigenen OP-Zentrum sowie über 10 000 neue Patienten die Bilanz der ersten eineinhalb Jahre.

Als neue Ärzte im Team präsentierte Szalay seinen Gästen den Orthopäden und Unfallchirurgen Dr. Markus Ehnert mit seinem Spezialgebiet der minimalinvasiven Knie- und Schulterarthroskopie sowie den Rheumatologen Dr. Matthias Noehte. Christoph Merkelbach, an der Sportklinik seit über 30 Jahren aktiv, werde sich auch weiterhin um die Patienten kümmern. »Wir sind nun sehr gut aufgestellt und freuen uns als Team auf die Zusammenarbeit mit allen Kolleg:innen in der Region«, sagte Szalay.

Marie-Christin Peil, Geschäftsführerin der Sportklinik, verwies auf die zahlreichen bundesweiten Initiativen ihres Vaters, der auch mit der Gründung des Campus Sportklinik Neuland betreten habe. »Mit seinen sich ideal ergänzenden Einrichtungen dürfte der Campus bis heute bundesweit, vielleicht sogar europaweit, einmalig sein«, betonte sie. Ihr Vater sei ein Visionär gewesen, der es geschafft habe, nicht nur seine Visionen umzusetzen, sondern diese Umsetzung über drei Jahrzehnte erfolgreich zu gestalten. »Gemeinsam werden wir das Lebenswerk meines Vaters in seinem Sinne fortführen und weiterentwickeln.«

Volker Bouffier, bis Mai 2022 Ministerpräsident des Landes Hessen und dem Campus sowie seinem Gründer seit vielen Jahren als Freund und Patient eng verbunden, würdigte zunächst ebenfalls die sehr spezielle und sehr spezialisierte Einrichtung des Campus. »Wie ich aus meinen Besuchen als Patient sehr gut weiß, ist es neben der medizinischen und rehabilitativen Kompetenz vor allem die Atmosphäre des Campus, die seine große Anziehungskraft ausmacht«, erklärte Bouffier.

Zweites OP-Zentrum

ab November

Bürgermeister Kreß hob den tiefgreifenden Strukturwandel hervor, den die Mitte der 1980er Jahre einsetzenden Gesundheitsreformen für Bad Nauheim gebracht hätten. Die Stadt habe sich mit tatkräftiger Unterstützung durch Prof. Peil als Gesundheit- und Fair-Trade-Stadt zukunftsorientiert neu positioniert und dabei erfolgreich auf die verbliebenen und neu etablierten Gesundheits- und Forschungseinrichtungen gesetzt. Das zusätzliche zweite ambulante Operationszentrum wird im November in Betrieb gehen.

Auch interessant

Kommentare