1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Edle Tropfen an neuem Ort

Erstellt:

Kommentare

Bad Nauheim (agl/pm). Traditionell ist das Weinfest der Bad Nauheimer CDU ein Publikumsmagnet. Vor der Pandemie hat das Fest immer wieder Tausende Besucher in den Sprudelhof gelockt, die dort edle Tropfen, Unterhaltung und Geselligkeit erleben konnten. In Anbetracht dessen, dass der Sprudelhof aktuell und noch für längere Zeit eine Großbaustelle ist, haben die Veranstalter eine Ausweich-Location gesucht - und gefunden:

Das zweitägige Weinfest wird diesmal im Goldsteinpark gefeiert, heute geht es los.

Nach der Ferienzeit Freunde und Bekannte wieder treffen, mit einem prickelnden Sekt, einem guten Glas Wein oder Traubensaft anstoßen und kulinarische Köstlichkeiten genießen, dazu jede Menge gute Laune und tolle Musik - all das geht am heutigen Freitag und am morgigen Samstag. Die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Klaus Kreß findet heute gegen 16 Uhr statt.

In diesem Jahr konnten insgesamt 32 Standbetreiber gewonnen werden, darunter sechs Weingüter von der Mosel, aus dem Rheingau, aus Rheinhessen und der Pfalz.

An den weiteren 26 Ständen bieten bekannte Weinhändler und Gastronomen aus Bad Nauheim und Umgebung unter anderem Weine aus aller Welt, Grillspezialitäten, Flammkuchen, ofenfrische Brezeln, Käseplatten und auch süße Leckereien wie Waffeln und Crêpes an. Zudem wird es ein kreatives Angebot an Streetfood und Apfelwein in vielen Kreationen geben. Für Familien und die kleinen Gäste wird es ein kostenloses Kinderkarussell und Kinderschminken geben.

Die Bitte, den ÖPNV zu nutzen

Auf der großen Bühne am Greifvogelpark werden am Freitag »The Gypsys« und am Samstag »Manhattan Affair«, bekannt vom Opernplatzfest, dem Museumsuferfest in Frankfurt und der HR-Sommertour, musikalische Highlights setzen. Abgerundet wird das musikalische Angebot durch italienische Loungemusik und die Marching Band »Hut ab!«. Auch die Eishockey-Fans kommen auf ihre Kosten, denn der EC Bad Nauheim ist am morgigen Samstag mit einem Stand vertreten.

Die Veranstalter und die Polizei bitten darum, zum Besuch der Veranstaltung öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da keine Parkmöglichkeiten im Goldsteinpark vorhanden sind. Parken kann man am Bahnhof, am Sprudelhof und am Großen Teich. Der Bahnhof und Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe des Goldsteinparks.

Auch interessant

Kommentare