1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Lego-Filme und Roboter beim Tag der offenen Tür

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

agl_BN_Stadtbuecherei_Lei_4c
Leiterin Gaëlle Götz in einer der bequemen Leseecken der Stadtbücherei. © pv

Bad Nauheim (pm). Zum Tag der offenen Tür am morgigen Samstag, 10 bis 14 Uhr, werden allen Besuchern und Besucherinnen der Stadtbücherei einige Neuerungen präsentiert. Der große Medien-Flohmarkt und »Zirkusdirektor Sebbo« mit seinem Mitmach-Zirkus sind nur zwei der Attraktionen. Vorgestellt werden die neue Computer-Software sowie die mit Landesmitteln geförderten Online-Dienste wie die Brockhaus-Enzyklopädie.

Lese- und Literaturpädagogin Sabine Coldehoff wird mit den Kindern am Computer Lego-Filme erstellen. Außerdem werden als neues Medium die »Ozobots« vorgestellt; kleine Roboter, die von den Kindern und Jugendlichen selbst programmiert werden können.

Pandemiebedingt sei der Anteil der elektronischen Ausleihen vergangenen Jahr von zehn auf 18 Prozent angestiegen, teilt Leiterin Gaëlle Götz mit. Über die »Onleihe« kann der Inhaber eines Jahresausweises zwischen insgesamt 250 000 E-Books wählen. In der Stadtbücherei stehen 30 000 Medien zur Verfügung, zwei Drittel davon Bücher und dazu Zeitschriften, CDs und Hörbüchern. Auch Gesellschaftsspielen sind gefragt.

Die klassischen Leseecken wurden um neun Lernarbeitsplätze ergänzt, die von Schülern und Studierenden zunehmend genutzt werden. »Hier sehen wir großen Bedarf, denn nicht alle haben zu Hause einen ruhigen Platz zum Lernen«, erläutert Götz. Sie leitetet seit 2018 das fünfköpfige Büchereiteam, dem sie seit 1998 angehört.

Auch interessant

Kommentare