1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Olympische Spiele an der Waldorfschule

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Bad Nauheim (pm). In der letzten Woche haben 51 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe fünf der Freien Waldorfschule Wetterau an den Olympischen Spielen der Schule teilgenommen. Die beiden Klassen 5A und 5B wurden dazu in die vier griechischen Städte Sparta, Korinth, Delphi und Athen eingeteilt. In den Disziplinen Minimarathon, Dreisprung, Ring-Zielwurf, Speerwurf, Sprint, Ringen und Städtestaffel konnten sich die Schülerinnen und Schüler miteinander messen.

»Seit 32 Jahren führe ich die Olympischen Spiele an unserer Schule durch und bin begeistert und berührt zu erleben, wie die Kinder immer wieder über sich hinauswachsen«, sagt Sportlehrerin Sandra Morgantti. Die Olympischen Spiele sind pädagogisch eingebettet in eine dreiwöchige Geschichtsepoche. Im sportlichen Teil dieser Epoche schulen Schüler ihre Kraft, Einfühlungsvermögen, Konzentration, Bewusstsein, Geschicklichkeit, Energie und ihre Übersicht.

Auch interessant

Kommentare