1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Über Erfahrungen mit Depression

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Bad Nauheim (pm). Bei der »Mut-Tour« wird für mehr Offenheit, Wissen und Mut im Umgang mit Depressionen geworben. Am Dienstag, 19. Juli, macht sie Halt am Aliceplatz in Bad Nauheim. Ein Team des Vereins wird von 10.30 bis 12 Uhr vom Projekt und den persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Depression berichten.

Bereits zum zehnten Mal sind diesen Sommer hunderte Menschen mit und ohne Depressionserfahrung im Rahmen der »Mut-Tour« durch Deutschland unterwegs. Seit Mitte Juni und noch bis 10. September touren die Teams zu Fuß, in Pferdebegleitung sowie auf Tandems durch deutsche Städte. Durch offene Gespräche sollen Berührungsängste und Vorurteile abgebaut werden.

Zum zehnjährigen Bestehen möchte die »Mut-Tour« insbesondere die Auseinandersetzung mit der Perspektive Angehöriger von Menschen mit psychischen Erkrankungen fördern. Bei Gesprächen am Wegesrand berichten die Teilnehmenden von den Erfahrungen mit der eigenen Erkrankung und suchen den offenen Austausch über die Bedürfnisse von sowohl Betroffenen als auch Angehörigen.

Kostentragend unterstützt wird die »Mut-Tour« durch die Krankenkassen DAK, Barmer, der Deutsche Rentenversicherung Bund sowie zehn ihrer Landes-DRVen, den Landschaftsverband Rheinland (LVR), Aktion Mensch sowie einige Stiftungen. Mit der Deutschen DepressionsLiga, Stiftung Deutsche Depressionshilfe, dem Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen, dem ADFC, Deutsches Bündnis gegen Depression sowie der Deutsche Angst-Selbsthilfe arbeitet man zusammen.

Auch interessant

Kommentare