1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Viel Spaß im Mitmachmuseum

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

hed_mathe_200522_4c_3
Im Mini-Mathematikum gibt es lehrreiche Spiele. FOTO: PM © pv

Bad Nauheim-Steinfurth (pm). Es war ein aufregender Tag für die Vorschulkinder der Kita »Zauberwald«. Einige waren so aufgeregt, dass sie viel zu früh aufstehen wollten. Und das lag nicht nur daran, dass es für sie die erste Zugfahrt werden sollte, denn es ging ins Mini- Mathematikum nach Gießen.

Die Gruppe war gut auf den Besuch vorbereitet worden. Seit September führt Erzieherin Claudia Schwarz am Mittwochvormittag in zwei kurzweiligen Stunden Experimente mit den Kindern durch. Mit den Elementen Luft, Wasser und Feuer machten die Kinder spannende Entdeckungen. Höhepunkt des »Forscher-Clubs« ist jedes Jahr der Besuch des Mini-Mathematikums. Nachdem die vielen Stufen des Mathematikums erklommen waren, öffnete sich die Tür des Mitmachmuseums. Eine Mitarbeiterin erklärte allen die Regeln und zeigte ein Experiment mit zwei Kugelbahnen. Danach konnten die Kinder selbstständig die angebotenen Experimente ausprobieren. Es gab einen Zahlenkreis, die Kugelbahnen, ein Labyrinth, Klickteile, zwei Knobeltische und das Gespensterpuzzle. Die Kinder waren aufgefordert, mit Holzklötzen Gebäude nachzubauen oder Gegenstände nur durch ihren Tastsinn zu erkennen. Eine andere kniffelige Aufgabe war eine »Brücke ohne Nägel« zu bauen - wie Da Vinci im 15. Jahrhundert.

Großer Beliebtheit erfreute sich eine riesige Glaskugel mit 10 000 kleinen roten Kugeln und einer blauen. Einige Kinder hatten das Glück sie zu entdecken, andere wiederum bekamen sie gar nicht zu Gesicht. Spaß hatten aber alle.

Auch interessant

Kommentare