1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Nauheim

Wechsel beim Inner Wheel Club

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

hed_inner_080722_4c_1
IWC-Präsidentschaft: Dr. Karen Heppe (l.) ist Nachfolgerin von Antina Hübner. © pv

Bad Nauheim (pm). Das neue Jahresmotto des Inner Wheel Club Bad Nauheim/Friedberg lautet »Entwicklung unserer Frauenrolle und Frauenarbeit«. Vergangene Woche fand im Teichhaus Bad Nauheim die Übergabe der Clubführung von Past-Präsidentin Antina Hübner an Dr. Karen Heppe statt. In den Kreis engagierter Damen aufgenommen wurde C. Herbert-Syperek. Die scheidende Präsidentin blickte anschließend auf einige erfolgreiche Projekte zurück:

So etwa die Hilfe für die Flutopfer im Ahrtal, die finanzielle Unterstützung des Johanniter-Projekts Lacrima für trauernde Kinder und Jugendliche, die Orange-Day-Aktionen in der Wetterau und die Übergabe einer erfrischenden Obstauswahl zum »Tag der Guten Tat« an Mitarbeiter der Intensivstationen der Krankenhäuser in Friedberg und Bad Nauheim.

Notmütterruf soll unterstützt werden

Trotz Corona fand der Adventsbasar vor der Wilhelmskirche statt. Ein Höhepunkt war das Picknick für Geflüchtete aus der Ukraine im Junity in Friedberg. Gekrönt wurde das Jahr durch die Clubreise in die Hauptstadt Berlin.

Nach Übernahme der Amtskette gab Dr. Heppe erste Ausblicke auf ihr geplantes Jahresprogramm, bevor der Abend ausklang. Das soziale Augenmerk des ICW gilt in diesem Jahr dem Notmütterruf des Müfaz in Bad Nauheim.

Auch interessant

Kommentare