+
Mayra Joann ist Influencerin. Bekannt ist sie vor allem durch ihre Videos auf Youtube geworden.

Fans warten vor der Tür

Influencerin Mayra Joann aus Bad Vilbel: „Normale Mama von nebenan“

Tausende sehen Mayra Joann aus Bad Vilbel bei Youtube und Instagram beim Mama-Sein zu. Ihre Fans können nicht genug von ihr bekommen. Aber warum? Wir haben sie getroffen. 

  • Mayra Joann aus Bad Vilbel ist erfolgreiche Influencerin auf Youtube
  • Ihre Karriere startete als Experiment
  • Fans stehen in Bad Vilbel vor der Tür und machen heimlich Fotos

Bad Vilbel - Manchmal kann man Mayra Joann aus Bad Vilbel beim Dekorieren ihres Wohnzimmers zusehen. Manchmal zeigt sie, was sie für ihre Familie eingekauft hat. Und ganz oft postet sie Bilder von ihren Kindern Emely (1,5) und Samuel (7) auf Instagram. Mayra Joann ist Influencerin. Seit über sechs Jahren schon dreht die Bad Vilbelerin Videos, die sie bei Youtube hochlädt. Inzwischen verfolgen rund 62 000 Abonnenten den Alltag ihrer kleinen Familie. Die 31-Jährige filmt alles, was sie, ihren Mann und ihre beiden Kinder bewegt - sei es der Einkauf im Möbelhaus, die ersten Schritte von Töchterchen Emely oder der Urlaub in Spanien. "Die Kamera ist fast immer dabei", sagt die sympathische Power-Frau mit spanischen Wurzeln.

Bad Vilbel: Influencer-Karriere startete als Experiment

Dabei hat sich in ihren ersten Videos noch alles um Make-Up, Mode und Lifestyle gedreht. Das sei eigentlich ein Experiment gewesen. "Ich habe selbst immer gerne die Videos von Camila Coelho geschaut", sagt Mayra Joann. 2006 hat sie außerdem bei der Castingshow "Popstars" mitgemacht und es bis in die dritte Runde geschafft. "Ich wusste, ich kann gut vor der Kamera sprechen." Ihr Mann und ihre Freunde hätten sie ermutigt, ein Video bei Youtube hochzuladen.

Mayra Joann aus Bad Vilbel: Ehrlichkeit kommt gut an

Das war kurz nach der Geburt ihres ersten Kindes. "Als ich zum zweiten Mal schwanger geworden bin, wollte ich meine Zuschauer auch daran teilhaben lassen", sagt Mayra Joann. Damit veränderten sich auch die Themen auf ihrem Kanal. "Früher habe ich Lippenstifte getestet, heute sind es auch Schnuller und Fläschchen", sagt die Mutter und lacht.

Die Kooperationen mit den Firmen würden ihr viel Spaß machen. Von einer Kosmetikmarke sei sie zum Beispiel schon zu einer Veranstaltung nach Cannes eingeladen worden. "Dabei trifft man viele Kolleginnen, die man sonst nur aus den sozialen Netzwerken kennt." Daraus seien Freundschaften entstanden. Sie sei aber immer ehrlich, selbst wenn sie Produkte gesponsert bekomme. "Wenn mir etwas nicht gefällt, sage ich das."

Mayra Joann aus Bad Vilbel mit ihrer Familie

Bad Vilbel: Fans von Mayra Joann machen heimlich Fotos

Das komme in den meisten Fällen gut an. "Ich bekomme - zum Glück - nur wenige Hass-Kommentare." Auf manche antworte sie. "Gerade wenn sie mich persönlich angreifen, tut das weh." Auf der anderen Seite bekomme sie auch viele nette Nachrichten von ihren Abonnenten. "Wir tauschen uns aus und geben uns gegenseitig Tipps, das ist fast wie unter Freundinnen", sagt Mayra Joann. Viele ihrer Zuschauer seien inzwischen selbst Mütter. "Sie sind mit mir gewachsen."

Auch auf der Straße werde sie angesprochen - von Fans, die nach einem Autogramm fragen oder ein Foto mit ihr machen wollen. "Das war am Anfang sehr komisch", sagt Mayra Joann. Fans hätten auch schon mal vor ihrer Tür gestanden - oder heimlich Fotos von ihren Kíndern gemacht.

Deshalb hat Mayra Joann sich dazu entschieden, ihre Kinder in ihren Videos und Bildern zu zeigen. "Sie gehören zu meinem Leben, und ich will sie nicht verstecken", sagt sie. "Ich achte aber sehr darauf, was ich zeige und was nicht."

Influencerin aus Bad Vilbel: So viel Arbeit steckt hinter den Videos

Was als Hobby angefangen hat, ist inzwischen Mayra Joanns Beruf. Ihren Job als Friseurin hat die Vilbelerin aufgegeben. Die Inhalte für ihre Abonnenten auf Youtube und Instagram zu produzieren ist ein Vollzeitjob. "Ich arbeite mindestens acht oder neuen Stunden jeden Tag. Viele unterschätzen das", sagt Mayra Joann. "Sie sehen nur das fertige Ergebnis, aber nicht die Arbeit, die dahinter steckt."

Kommentare beantworten, E-Mails schreiben, Verträge lesen - das nehme alles viel Zeit in Anspruch. Außerdem hat Mayra Joann einen eigenen Onlineshop. "Ich kann mir zwar aussuchen, wann und wo ich arbeite, auf der anderen Seite habe ich auch nie wirklich Feierabend." Der Druck, ein neues Video zu drehen oder ein Foto hochzuladen, sei groß. "Die Zuschauer warten darauf, und Youtube bestraft mich, wenn ich nicht regelmäßig aktiv bin."

Das sei nicht immer einfach. "Oft muss ich eine Nachtschicht einlegen", sagt Mayra Joann. Um Videos zu schneiden oder Pakete zu packen. "Doch ich liebe, was ich tue." Das sei ihr ganz wichtig. "Wenn es mir keinen Spaß mehr machen würde, hätte es keinen Sinn." Und wenn ihr dann doch mal alles zu viel wird? "Dann zeige ich das auch. Ich filme mich für Instagram auch mal im Pyjama und ungeschminkt", sagt Mayra Joann. Eben ganz authentisch. "Ich bin nicht perfekt, sondern einfach eine ganz normale Mama von nebenan."

Von Anna-Louisa Hortien

Ein Flashmob auf der Zeil eskaliert. Daraufhin meldet sich der Youtuber, der Initiator der Aktion war.

Lisa Brill aus Bad Vilbel hat vor drei Jahren ihren Shop Wikinger-Welten eröffnet*. Sie verkauft Produkte aus dem frühmittelalterlichen Skandinavien und hat sich historische Genauigkeit auf die Fahnen geschrieben.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare