+
Dieses Bild stammt vom Hessentag 2019 in Bad Hersfeld. Stand jetzt, 11. März, wird das Landesfest 2020 in Bad Vilbel gefeiert.

Was wird aus dem Hessentag?

Corona: Diskussion um Hessentag in Bad Vilbel – Findet er statt?

  • schließen

Die Angst vor dem Coronavirus hält auch die Wetterau in Atem. Am Mittwoch hat der Kreis eine Empfehlung bezüglich größerer Veranstaltungen rausgegeben. Und es gibt Infos zum Hessentag.

  • Vom 5. bis zum 14. Juni ist der Hessentag in Bad Vilbel geplant
  • Wegen des Coronavirus werden immer mehr Großveranstaltungen abgesagt
  • Hinter dem Hessentag steht ein Fragezeichen – aber eine Entscheidung steht kurz bevor

Update vom 13.03.2020, 15.50 Uhr: Nachdem Rheinland-Pfalz bereits sein Landesfest aufgrund des Coronavirus abgesagt hat, wird jetzt über den Hessentag in Bad Vilbel beraten, so die dpa. In den kommenden Tagen würden sich alle Beteiligten zu Gesprächen treffen, auch an einer Risikoanalyse würde man arbeiten, so ein Sprecher der Stadt zur dpa. Der für den 5. bis 14. Juni geplante Hessentag in Bad Vilbel wäre das 60. Landesfest Hessens.

Erstmeldung vom 11.03.2020, 18:40 Uhr: Bad Vilbel - Wegen des Coronavirus werden Großveranstaltungen im ganzen Land abgesagt. Auch das Gesundheitsamt des Wetteraukreises rät von der Durchführung von „größeren Veranstaltungen mit vielen Menschen“ ab. 

Wird der Hessentag wie geplant vom 5. bis 14. Juni in Bad Vilbel stattfinden? Abgesagt wird er derzeit nicht, teilt der stellvertretende Regierungssprecher Marco Kreuter auf Anfrage mit. Die Stadt Bad Vilbel als Veranstalter, der Wetteraukreis als zuständige Behörde sowie die Staatskanzlei und weitere an der Veranstaltungsleitung beteiligte Stellen würden sich bei den laufenden Vorbereitungen eng abstimmen. Sollte sich die Lage verändern, werde man „situationsbezogen darauf reagieren“.

Hessentag in Bad Vilbel: „Die Entwicklung ist hoch dynamisch“

Wie der Wetterauer Amtsarzt Dr. Reinhold Merbs mitteilte, schließt sich das Gesundheitsamt den aktuellen Empfehlungen von Bund und Land an. „Jede Ansammlung von Menschen, also jede Versammlung impliziert auch ein Restrisiko der möglichen Ansteckung. Das muss jedem klar sein. Hier im privaten Bereich trifft auch jeder für sich seine Entscheidungen.“ 

Gesundheitsminister Jens Spahn hatte am vergangenen Wochenende empfohlen, Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abzusagen. Die Entscheidung darüber liege aber bei den Veranstaltern. „Auch der Kreisfeuerwehrverband hat seinen Kreisfeuerwehrverbandstag am kommenden Wochenende vorsorglich abgesagt“, sagt Landrat Jan Weckler. „Die Entwicklung ist hoch dynamisch.“ 

Hessentag in Bad Vilbel: Jedes Risiko minimieren

Der Landrat appellierte an die Wetterauer, selbst Verantwortung zu übernehmen. „Jedes Risiko ist zu minimieren. Allerdings dürfen wir unser Land nicht lahmlegen. Es ist deshalb wichtiger, zur Arbeit zu gehen als private Feiern abzuhalten.“ 

Besonders gefährdete Menschen, ältere Personen und solche mit chronischen Erkrankungen sollten soziale Kontakte im eigenen Interesse weitgehend vermeiden. Für den heutigen Donnerstag hat er die Bürgermeister zu einer Dienstversammlung eingeladen, um über aktuelle Entwicklungen zu informieren.

Informationen findet man auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts (www.RKI.de), auf die auch auf www.wetteraukreis.de verwiesen wird.

Auf dem Hessentag 2020 in Bad Vilbel werden diese Künstler auf der Bühne des hr3 Festivals ihren Auftritt haben. Karten gibt es seit dem 11. November im Kartenbüro der Stadt Bad Vilbel und an allen Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain sowie der Website des Hessentags 2020 in Bad Vilbel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare