1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Mit Frohsinn ins neue Chorjahr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Karola Schneider ist weiterhin Erste Vorsitzende des Volkschores Frohsinn in Massenheim. Nach dem Erfolg im Vorjahr will der Verein wieder eine große Weihnachtsshow vorbereiten.

Bei den Vorstandswahlen wurden neben der Vorsitzenden auch ihr Stellvertreter Frank Peters, Kassiererin Margit Stamm, Schriftführerin Ulrike Peters, die Beisitzer Tonia Schneider, Kurt Hofmann und Nils Klumb gewählt. Als Assistentin der Kassiererin agiert weiterhin Hildegard Kärgelein, Günther Henrich wurde als Revisor für zwei Jahre gewählt.

Erstmals in der Jahreshauptversammlung ehrte Schneider langjährige Mitglieder: Josef Knipf für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft, Doris Ernestus (40 Jahre) Wolfgang Ockert (25 Jahre). Sie erhalten Urkunden sowie Ehrennadeln des Vereins. Schneider dankte auch den beiden Leitern des Chores: Oliver Seiler, dem musikalischer Leiter, sowie Lucius Launhardt, dem künstlerischen Leiter. Mit Professionalität, Engagement und Freude übten sie ihre Tätigkeit gemeinsam aus, wählten Liedgut, das alle anspreche, damit alle „an einem Strang“ ziehen können und sich Erfolg einstelle, lobte sie.

Keine lange Diskussion gab es bei dem von Schneider vorgetragenen Geschäftsbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr, dem Protokoll der Jahreshauptversammlung 2014 sowie dem Kassenbericht und dem Bericht der Revisoren. Alle wurden einstimmig von der Versammlung genehmigt, dann dem Vorstand Entlastung erteilt.

Neuer Name gesucht

Auf Antrag eines Mitgliedes wird der neu gewählte Vorstand sich jetzt mit der Überarbeitung des Vereinsnamens befassen müssen. Schneider rief die Sänger auf, sich Gedanken über einen zeitgemäßen, ansprechenden Namen zu machen. Weitere Ausblicke auf die Aktivitäten des Jahres 2015 sind der Probensamstag am 13. Juni mit anschließendem Grillen, die Ausrichtung von drei Sonntagen Museums-Café am Heimatmuseum in Massenheim sowie die Weihnachts-Show unter dem Titel „Endlich Weihnachten“, die in diesem Jahr am 1. Advent, also am 29. November, stattfinden wird. Veranstaltungsort ist das Kultur- und Sportforum in Dortelweil.

Auch dafür gilt es wieder, mit Spaß und Freude, aber auch Disziplin und Engagement ein neues Programm zu erarbeiten, wobei Gesang und Choreographie miteinander verbunden sein werden, so Schneider. Die Musik verspreche wieder mitreißend zu werden, die Bewegung schaffe die Verbindung von Stimme und Körper. Das Projekt ist angelaufen. Wer Spaß an Inszenierung und Gesang habe, sei herzlich zu den Proben eingeladen.

Von Klassik bis Musical

Der Volkschor Frohsinn Massenheim 1888 wurde – wie damals weit verbreitet – als Männerchor gegründet. Inzwischen zählt der Verein 120 Mitglieder, davon 50 Aktive. Generationen übergreifend ist das Alterspektrum. Das musikalische Repertoire umfasst mittlerweile sowohl klassische, klassisch-geistliche Werke, Gospels als auch Musicals und modernes Volksgut. fnp

Der Chor probt donnerstags ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Massenheim, Hainstraße 19. Weitere Infos:

Auch interessant

Kommentare