1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Gronauer Hexen lassen es krachen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zahlreiche Gäste strömten am Samstag zum Hexen-Fasching in die Gronauer Breitwiesenhalle. Dort feierte der Verein Gym Gronau zum zweiten Mal seine Faschingsparty.

Zahlreiche Gäste strömten am Samstag zum Hexen-Fasching in die Gronauer Breitwiesenhalle. Dort feierte der Verein Gym Gronau zum zweiten Mal seine Faschingsparty. Dafür wurde die Halle bunt und festlich geschmückt und mit Zelten abgeteilt. „Wir sind dankbar, dass wir trotz des Schadens am Hallendach hier feiern dürfen“, sagt Schriftführerin und Trainerin Nina Laupus, „ohne Unterstützung der Stadt Bad Vilbel wäre das nicht möglich gewesen.“

Eröffnet wird Abend mit dem Hexentanz von den Gronauer Hexen und der Showtanzgruppe „Enchanted“ eröffnet. Direkt im Anschluss kann das Publikum sich auf eine Premiere freuen. Die neue Kindertanzgruppe „Magicals“ zeigt ihren Showtanz mit dem Thema „Affen“. Unter Leitung von Katharina Götz und Anna-Lena Scharrer studierten die 16 Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und elf Jahren in nur drei Monaten ihren Tanz ein. Lautstark jubelnd fordert das Publikum die erste Zugabe des Abends.

Zu Gast ist in diesem Jahr das Männerballett des „Watzeclubs“ aus Petterweil. Sie entführen die Besucher in die märchenhafte Welt von Rumpelstilzchen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Showtanzgruppe „Enchanted“ mit ihrem neuen Showtanz zum Thema „Hippie-Festival“. Schwungvoll heizten sie dem Publikum mit flotten Tanzschritten und spektakulären Hebefiguren ein.

Zwischen den Auftritten sorgt DJ Klaus G. für Stimmung. „Bei uns steht das gemeinsame Feiern mit Jung und Alt im Vordergrund. Wir möchten eine gute Mischung aus Programm und Party bieten. Dazu verzichten wir bewusst auf Büttenreden. Dadurch unterscheiden wir uns von Maskenbällen mit nur Party oder Sitzungen bei denen das Programm im Vordergrund steht“, sagt Laupus.

(fnp)

Auch interessant

Kommentare