Vollsperrung in Bad Vilbel

Kreisel-Viadukt für 48 Stunden gesperrt

Auf zum großen Finale: Noch ein Wochenende lang müssen sich Autofahrer in Bad Vilbel rund um die Baustelle der Drei Kreisel quälen.

Auf zum großen Finale: Noch ein Wochenende lang müssen sich Autofahrer in Bad Vilbel rund um die Baustelle der Drei Kreisel quälen. Leider noch einmal etwas mehr als in den vergangenen Monaten. Denn ab morgen (Samstag) um 5 Uhr wird der Viadukt zwischen der Kasseler/Frankfurter Straße und der Homburger Straße für 48 Stunden voll gesperrt.

Denn dann müssen die Arbeiter der Firma Strassing Limes die Deckschicht des Gussasphaltes unter der Eisenbahnbrücke auftragen. Um Fugen und damit spätere Reparaturen zu vermeiden, muss der Asphalt dazu in einem Stück aufgetragen werden. Die Umleitungsstrecke wird für diesen Zeitraum entsprechend beschildert. Auf der Ostseite (Kasseler Straße) wird der Fahrzeugverkehr in Richtung Heilsberg über die Parkstraße und dann am Rathaus vorbei, aus Richtung Heilsberg über die Frankfurter Straße und die Innenstadt geleitet. Auf der Westseite (Homburger Straße) ist die Zufahrt bis zum Sportfeld-Kreisel möglich. Die Anfahrt von Massenheim aus in Richtung Innenstadt ist allerdings nur über die Nordumgehung zu bewerkstelligen. Die Zufahrten zu allen Grundstücken sind jederzeit gewährleistet. Die Vilbus-Linie FB-63, die im Stundentakt Massenheim anfährt, wird für das Wochenende komplett eingestellt. Ab Montag, 29. Juni, verkehrt der Vilbus wieder laut Fahrplan. Und am Montag ist dann die Operation am offenen Herzen abgeschlossen. Später folgt noch die Ausgestaltung der Kreisel. kop/Foto: Kopp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare