Parlament unterstützt schnellen Ausbau der B 3

  • Thomas Kopp
    VonThomas Kopp
    schließen

In einer konstituierenden Sitzung geht es traditionell um wenig Themenpolitik. Doch eine Sache wollten die Abgeordneten dann doch schnell auf den Weg bringen.

In einer konstituierenden Sitzung geht es traditionell um wenig Themenpolitik. Doch eine Sache wollten die Abgeordneten dann doch schnell auf den Weg bringen.

So hatte die SPD einen Eilantrag eingereicht, nach dem das Parlament auf eine schnellstmögliche Lösung für den Weiterbau der B 3 drängen sollte. So sollen sowohl der Bau der Ortsumgehung Okarben bis nach Kloppenheim als auch der vierspurige Ausbau zwischen Kloppenheim und Massenheim vom Bundesverkehrsministerium in den vordringlichen Bedarf eingestellt werden (die FNP berichtete).

Die Stadt Bad Vilbel hatte dies bereits gemeinsam mit der Stadt Karben auf den Weg gebracht, bis zum 2. Mai können noch Stellungnahmen dazu in Berlin eingereicht werden. Auch andere Stellen machen sich laut Klaus Arabin (SPD) dafür stark.

Kritik kam von den Grünen. Während Fraktionsspitze Jens Matthias den Antrag als zu kurzfristig bezeichnete und von einem schlechten Start in die Wahlperiode sprach, ging sein Kollege Ralph Mallmann auf Hintergründe ein. „Wir müssen auch über Nachteile diskutieren“, etwa darüber, dass der Ausbau zu weiteren Baugebieten entlang der Trasse führe und noch mehr Verkehr verursache. „Dafür braucht man mehr Zeit“, so Mallmann. Doch die Grünen blieben die einzigen Gegner des Antrags, der Rest des Hauses unterstützte das Anliegen.

(kop)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare