+
"Game-of-Thrones"-Fieber grassiert auch in Bad Vilbel.

Pünktlich zum Staffelstart

Game of Thrones: So huldigen Vilbeler ihrer Lieblingsserie

Das momentan das "Game-of-Thrones"-Fieber grassieret, ist auch in Bad Vilbel in Form eines Wandbildes zu sehen.

Bad Vilbel - Am Sonntag ist sie in den USA gestartet, heute dürfen auch die Fans in Deutschland das Popcorn bereitlegen: Die finale Staffel des Fantasy-Epos "Game of Thrones" kurz GoT, ist da. Dass sich auf die neuen Folgen der erfolgreichsten TV-Serie der Welt auch mancher in Bad Vilbel freuen dürfte, verrät allein dieses Wandbild in der Friedberger Straße. Es zeigt Serienheldin Daenerys Targaryen, gespielt von Emilia Clarke, die in GoT als Eroberin versucht, die sieben Königslande einzunehmen. Ganz gute Chancen hat sie wohl. Sie wird von drei feurigen Drachen unterstützt, von denen einer auf dem Gemälde zu sehen ist, das der international bekannte Graffiti-Künstler Case geschaffen hat.

GoT: Wandbild in Bad Vilbel: Auftrag kommt von Festspielintendant

Den Auftrag dazu gegeben hat dem Frankfurter niemand anderes als Festspielintendant Claus-Günther Kunzmann. "Im Rahmen des Quellenfestes suchen wir von Stadtmarketing immer eine freie Hauswand, die gestaltet werden kann. Als bekennender Fan von GoT habe ich meine zur Verfügung gestellt, allerdings mit der Themenvorgabe", erzählt er. "Und da ich auch ein Faible für Drachen habe, war das Motiv ziemlich schnell gefunden." Gesprayt wurde bereits 2018. Gemeinsam mit einem Millionenpublikum fiebert der 61-Jährige nun auch dem Ende der von Autor George R. R. Martin erdachten Erzählung rund um mittelalterliche Hof-Intrigen, Schlachten und Familienehre entgegen. 

Game of Thrones: Wandbild erinnert an Fernsehserie

Als großer Fan von Shakespeare, hier insbesondere der von ihm verfassten acht Historien zu den Rosenkriegen, sei der Sprung zu Game of Thrones nicht so weit: "Mir haben bereits in den Büchern die unerwarteten Wendungen ausgesprochen gut gefallen", erzählt Kunzmann. "Es gibt viele intelligent ausgefeilte Charaktere, deren Schicksale ich neugierig und gespannt verfolge."

Dass ihn gerade Drachenkönigin Daenerys in den Bann gezogen hat, ist kein Zufall: Drachen seien seine Lieblingstiere, verrät der Ur-Vilbeler. Seine Sympathien reichen von Bonzo aus "Der kleine dicke Ritter" über von Frau Malzahn von Jim Knopf bis hin zum Schatz-bewachenden Drachen in den Nibelungen-Sagen. "ein Handgelenk ziert natürlich ein Armband mit Drachenmotiven", sagt Kunzmann. "Und, dieses Geheimnis möchte ich hier verraten, ich gehöre zu den wenigen Menschen, die wissen, dass es Drachen gibt, auch wenn diese derzeit alle schlafen."

(ag)

Lesen Sie auch:

"Game of Thrones"-Fans starten in finale Staffel

Früh aufstehen war angesagt für die Fans von "Game of Thrones". In Deutschland lief in den frühen Morgenstunden die achte Staffel an.

Game of Thrones: Staffel 8 von GoT im TV und Live-Stream auf Sky, Amazon, iTunes, Google Play

Staffel 8 von „Game of Thrones“ bringt ab 14. April 2019 das Ende der Serie. Hier erfahren Sie, wo es den letzten Akt von GoT im TV und Live-Stream gibt.

Game-of-Thrones-Komponist über die Titelmelodie und den Soundtrack zur finalen achten Staffel

Der deutsche Musiker Ramin Djawadi hat den Soundtrack der Fantasy-Erfolgsserie "Game of Thrones" geschrieben. Im Interview spricht er über kaum zu ertragende Todesszenen, South-Park-Hommagen und verrät, warum die Melodien mancher Charaktere perfekt zueinander passen. Achtung: Spoiler!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare