1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

1850 Euro für die Bad Vilbeler Tafel

Kommentare

gaed_Spenden_240223_4c_2
Claudia Marcks (3. v. r.) und Tobias Utter (r.) übergeben einen Scheck in Höhe von 1850 Euro an das Team der Bad Vilbeler Tafel. © Red

Bad Vilbel (pm). Claudia Marcks und Tobias Utter von der evangelischen Kirchengemeinde Massenheim konnten dieser Tage einen Scheck in Höhe von 1850 Euro an die Leiterin der Bad Vilbeler Tafel, Christa Gobst, überreichen. Am Samstag vor dem 1. Advent hatten die Christen nach zwei Jahren Zwangspause wieder ihr traditionelles Advents-Café mit Basar im Gemeindezentrum Massenheim geöffnet.

»Nachdem wir die zwei Jahre davor mit Plätzchenverkauf inklusive Lieferung überbrücken mussten, freuten wir uns auf ein richtiges Advents-Café. Dass es vielen so erging, merkten wir schon an den Kuchen- und Sachspenden und den Zusagen der Unterstützung durch unsere fleißigen Helferinnen und Helfer. Aber der sehr gute Zuspruch hat uns dann doch überrascht. Unser Angebot an Marmeladen, Plätzchen, Handarbeiten, Basteleien und Kuchen fand sehr guten Absatz. Dass am Schluss ein Erlös von 1850 Euro zusammenkam, hat uns sehr gefreut«, erklären die Organisatorinnen Claudia Marcks und Susanne Kohlstetter.

Auch interessant

Kommentare