gaed_impfen_211221_4c_1
+
Rund 300 Menschen haben am Sonntag das Impfangebot der evangelischen Kirche in Massenheim angenommen und sind zum Gemeindezentrum gekommen.

300 Impfungen in Massenheim

  • Antje Grunenberg-Heuer
    VonAntje Grunenberg-Heuer
    schließen

Bad Vilbel (nma). Schon am Vormittag kursieren auf Facebook die ersten Bilder vom Impftermin bei der evangelischen Kirche Massenheim. Pfarrerin Irina Vöge und ihr Team hatten das mobile Ärzteteam von Amimed aus Darmstadt am Sonntag zu Gast, die Vilbeler stehen am Sonntagvormittag Schlange vor dem Gemeindehaus in der Hainstraße. »Es wurde wirklich gut angenommen, gerade heute früh war wirklich viel los«, erzählt Dr.

Hanna Heim, eine von drei impfenden Ärzten bei der Aktion in Massenheim. Familien mit Kindern seien da gewesen, sogar einige Erstimpfungen habe man verteilt. Größtenteils hätten sich die Leute aber boostern lassen. Genau gezählt hat ihr Team noch nicht, doch rund 300 Impfungen sollen es gewesen sein.

Unbürokratisch, niedrigschwellig und in positiver Atmosphäre - so hatte die evangelische Gemeinde den Termin geplant und letztendlich auch problemfrei umgesetzt. Pfarrerin Vöge ist ebenfalls sehr glücklich: »Der Tag war definitiv ein großer Erfolg.«

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare