1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Fahrräder sicher abstellen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

gaed_Fahrradabstellanlage_4c_1
Sebastian Wysocki (l.) und Claus-Günther Kunzmann freuen sich über die neuen Fahrradabstellanlagen. © Red

Bad Vilbel (pm). Am Römerspielplatz im Kurpark können Familien ihre Fahrräder gut und sicher abstellen, denn die neuen Fahrradabstellanlagen wurden nun installiert. Ebenfalls neu ist der barrierefreie Fußgängerüberweg über die Parkstraße hin zum Spielplatz. Bürgermeister Sebastian Wysocki und Kulturamtsleiter Claus-Günther Kunzmann schauten sich die Neuerungen an.

»Wir tun gut daran, an hoch frequentierten Stellen Fahrradabstellanlagen zu errichten. Wenn wir Nahmobilität fördern wollen, müssen wir die entsprechende Infrastruktur bereithalten, und dazu zählen derlei Abstellanlagen«, erklärt Wysocki. Neben den Bügeln für normale Fahrräder werden hier schrägstehende Abstellbügel für Lastenfahrräder installiert Für Kulturamtsleiter Kunzmann ist es wichtig, dass nach wie vor solche kleineren und größeren Projekte aus den zugesagten Fördermitteln für den ausgefallenen Hessentag 2020 umgesetzt werden. »Mit jedem dieser Projekte wird deutlicher, was für einen Effekt der Hessentag für unsere Stadt hat, obwohl er nicht stattfinden konnte. Wir haben immer betont, dass der Hessentag auch ein Entwicklungskatalysator ist und diese Projekte zeigen dies eindrucksvoll«, so Kunzmann. Die Möglichkeit zur Umsetzung des Projekts erfolgte dank der Förderung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Hessen.

Auch interessant

Kommentare