1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Feuerwehr bei Wiesenbrand im Einsatz

Erstellt:

Von: Niklas Mag

Kommentare

gaed_Wiesebrennt_nma_4_200722
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr konnten ein Übergreifen des Feuers verhindern. © Niklas Mag

Die Feuerwehr Bad Vilbel wurde am Montag zu einem Wiesenbrand gerufen. Eine momentan durch die Trockenheit beständige Gefahr. Die Helfer konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern.

Bad Vilbel (nma). Um 16.17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr am Montag alarmiert. 2000 Quadratmeter Wiese waren in Massenheim in der Zeppelinstraße in Brand geraten. »Wir haben auf der Anfahrt schon die Rauchwolke gesehen. Es bestand die Gefahr, dass das Feuer übergreift und dort befindet sich auch ein Reifenlager«, erzählt Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll. Die Mitarbeiter einer Waschanlage hatten bereits angefangen, die nahen Flammen mit einem Hochdruckreiniger von ihrem Gebäude fernzuhalten. »Die Freiwillige Feuerwehr Massenheim hat von der Zeppelinstraße aus gelöscht, die Feuerwehr Kernstadt wurde ebenso alarmiert und wir haben noch das große Löschfahrzeug der Feuerwehr Heilsberg angefordert, da dieses 5000 Liter Wasser tragen kann.«

Die Feuerwehren hätten die Flammen eingekreist und den Brand somit in den Griff bekommen. »Wie das angefangen hat, kann man nicht sagen. Das Feuer hat in der Mitte der Wiese begonnen, was etwas ungewöhnlich ist, aber letztlich ist es nicht festzustellen.« Gerade, da aktuell jeder kleine Funke ein großes Feuer auslösen kann. Hessen hat am Dienstag die Waldbrand-Alarmstufe wegen der Trockenheit erhöht. Das bedeutet auch für Bad Vilbeler in ihrer Freizeit, dass erhöhte Wachsamkeit und Vorsicht das Gebot sind: »Auf jeden Fall jedes Feuer oder auch Rauch auf Wiesen und Feldern melden. Natürlich sollte man offenes Feuer unbedingt vermeiden«, sagt Moll. Dazu gehören Zigaretten, aber beispielsweise auch Grills.

Die Quellenstadt hat bereits vor knapp zwei Wochen verfügt, dass kein offenes Feuer in städtischen Grünanlagen entzündet werden darf. Für die Freiwillige Feuerwehr war der Wiesenbrand der Beginn eines arbeitsreichen Abends. Später in der Nacht wurde die Wehr zu einer Türöffnung und einem Steckdosenbrand gerufen. Beides konnten die ehrenamtlichen Einsatzabteilungen aber schnell lösen.

Die Feuerwehren der Bad Vilbeler Stadtteile setzen sich aus rein ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen. Diese werden in der Regel aus der eigenen Jugend rekrutiert, denn in den einzelnen Stadtteilen gibt es Jugend- und sogar Kinderfeuerwehren.

Weitere Informationen sind bei Stadtjugendfeuerwehrwart Stefan Schmidt unter der Rufnummer 01 63/ 3 14 43 19 oder per E-Mail unter stefan. schmidt@feuerwehr-badvilbel.de zu erhalten.

Auch interessant

Kommentare