1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Genießen und Feiern

Erstellt:

Von: Christine Fauerbach

Kommentare

wpa_wz_gastro_bv7_cf_150_4c_2
Zu »Gastro & Friends & Beach« an der Nidda am Kurhaus haben Tim Wegge (v. l.), Sven Näser, Gian Carlo Pöschko Benites und Siegfried Helbert eingeladen. © Christine Fauerbach

Bad Vilbel (cf). Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah, haben sich zahlreiche Kurstädter frei nach Goethe am Samstag gedacht. Und so legten sie tagsüber spontan auf ihrem Spaziergang, beim Joggen und Radfahren einen Zwischenstopp ein oder kamen abends gezielt zum Bad Vilbeler Genuss- und Kulturfest.

Der Nidda-Uferweg zwischen Kurhaus und Dorint Parkhotel hatte sich passend zum Slogan »Gastro & Friends & Beach« in einen Treffpunkt zum Genießen, Entspannen, Feiern und Wohlfühlen verwandelt.

Mit Blick auf die vorbeifließende Nidda und das Grün des Kurparks gönnten sich Gäste aller Altersgruppen eine kleine Auszeit vom hektischen Alltag. Entspannt feierten viele mit Familie und Freunden in den Sonntag hinein.

Für das Wohl der Besuchenden sorgten vier Profis und ihre Teams mit leckeren Cocktails, kühlen Getränken, deftigen Grilladen und fruchtigen Joghurteis-Spezialitäten. Eingeladen zum Bad Vilbeler Genuss- und Kulturfest »Gastro & Friends & Beach« am Niddastrand hatten Altstadtgastronom Tim Wegge von der Bar Genusserie, Hotelier Sven Näser vom Dorint Parkhotel, Altstadtgastronom Gian Carlo Pöschko Benites vom Café Apfelkern und Kolibri und Siegfried Helbert vom Dottenfelder Hofcafé. Für den Nachwuchs hatte das Quartett eine große Hüpfburg, ein nostalgisches Kinderkarussell aus den 1970er-Jahren und einen Popcorn-Stand aufgebaut. Für den gute Laune- und Party-Sound bei allen Gästen sorgten die beiden DJs Buzs Weng und Chaval mit heißen Rhythmen.

Auch interessant

Kommentare