1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Neue Brücke eingezogen

Erstellt:

Kommentare

wpa_IMG_4124_120822_4c_5
Die neue Brücke in Bad Vilbel über die Nidda. © WPA

Die historische Sandsteinbrücke ist weg, die neue Brücke da. Am Donnerstag ist das Bauwerk in Bad Vilbel auf Schienen Stück für Stück auf seine Position geschoben worden.

Bad Vilbel (wpa). Weil die Deutsche Bahn die Strecke zwischen Frankfurt und Friedberg ausbaut - die S-Bahnen sollen künftig im 15-Minuten-Takt fahren, auch der Fern- und Güterzugverkehr wird zunehmen -, konnte nicht mehr gewährleistet werden, dass das 172 Jahre alte Brücken-Monument diesen Kräften standhalte. Deshalb muss die alte Sandsteinbrücke durch die neue ersetzt werden. Sie war in den vergangenen Monaten parallel gebaut worden. Für Abriss, Einschub und Inbetriebnahme hat die Bahn einen straffen Zeitplan von acht Wochen. Dann sollen die Züge wieder rollen. Wie eine Sprecherin auf Anfrage mitteilt, liegt man mit der Maßnahme im Zeitplan: »Die Inbetriebnahme der neuen Fernbahngleise zwischen Frankfurter Berg und Bad Vilbel wird zum 5. September umgesetzt. Bislang läuft der Schienenersatzverkehr nach Plan. Es liegen uns kaum Beschwerden von Nutzerinnen und Nutzern vor.«

Auch interessant

Kommentare