1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Neue Tempo-30-Zonen

Erstellt:

Kommentare

Bad Vilbel (pm). Die Stadtverordnetenversammlung hatte im Juli vergangenen Jahres beschlossen, in der Parkstraße, der Niddastraße, der Feststraße, der Feldbergstraße sowie der Gederner Straße und einem Teilstück der Homburger Straße eine Tempo-30-Zone einzurichten. Die hierfür notwendige Beschilderung wurde Anfang des neuen Jahres montiert, die neue Geschwindigkeitsbegrenzung gilt damit ab sofort.

Bürgermeister und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki machte sich ein Bild vor Ort. »Tempo-30-Zonen haben sich in vielen Teilen unserer Stadt erfolgreich etabliert. Der Verkehr wird beruhigt, Fußgänger und Radfahrer fühlen sich sicherer, die Lärm- und Abgasbelastung sinkt«, so der Rathauschef in einer Mitteilung und verweist darauf, dass in Tempo-30-Zonen besondere Verkehrsvorschriften gelten.

So sei zum Beispiel vielen Verkehrsteilnehmern nicht bekannt, dass die Tempo-30-Zone mit entsprechenden Schildern nur am Anfang und am Ende gekennzeichnet sei. Tempo 30 gelte also auf allen Straßen, die zu diesem Gebiet gehörten. Am Anfang der Zone stehe das entsprechende Verkehrszeichen, am Ende die grau hinterlegte, durchgestrichene Variante. An den einzelnen Straßeneinmündungen werde der Hinweis nicht wiederholt. Gelegentlich werde in Bad Vilbel auf der Straße eine weiße »30« aufgebracht. »Von Auto- und Radfahrenden wird erwartet, dass sie wissen, dass sie sich in einer Tempo-30-Zone befinden. Genau hier kommt es in der Praxis öfter zu Missverständnissen«, meint Wysocki. Als Vorfahrtsregel gelte grundsätzlich rechts vor links, außer es sei in besonderen Fällen eine andere Verkehrsführung per Verkehrszeichen angeordnet.

Rechts vor links

Zu beachten ist die neue Rechts-vor-Links-Regelung aufgrund der eingerichteten Tempo-30-Zone im Einmündungsbereich Niddastraße/Feststraße sowie Homburger Straße/Feststraße. Hier sei besondere Vorsicht geboten, da man bislang in der Niddastraße und der Homburger Straße Vorfahrt hatte.

Auch interessant

Kommentare