1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

»Schutzfrau vor Ort«

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

gaed_SvOKolwes_230622_4c_2
Julia Kolwes © Red

Bad Vilbel (pm). Die neue Schutzfrau vor Ort für Bad Vilbel, Polizeioberkommissarin Julia Kolwes, lädt ab Dienstag, 5. Juli, zu einer regelmäßigen offenen Bürgersprechstunde ins Haus der Begegnung ein. Sie wird dann immer von 10 bis 14 Uhr für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Wer künftig sicherheitsrelevante Themen hat, die es aus eigener Auffassung zu besprechen gilt, kann zur offenen Bürgersprechstunde kommen. Die Sprechstunde ist auch geeignet für Nachfragen oder Gespräche in diesem Bereich. Jeden Dienstag wird Polizeioberkommissarin Julia Kolwes den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen. Die Sprechstunde findet im Gruppenraum zwei des Hauses der Begegnung statt. Die »Schutzfrau vor Ort« ist laut Ankündigung ein wesentlicher Baustein des vom hessischen Innenministerium initiierten Projektes »KOMPASS« (KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel). Sie kümmern sich in den Kommunen um die persönlichen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.

Durch die täglichen Begegnungen auf der Straße, die Vernetzung zu örtlichen Vereinen und Institutionen sowie die Teilnahme an lokalen Veranstaltungen, gehören sie zum Ortsbild der Kommunen und Städte. In ihrer Funktion sind sie in vielen Bereichen der Prävention beratend tätig oder vermitteln spezielle Hilfsangebote, heißt es vom Polizeipräsidium Mittelhessen.

Auch interessant

Kommentare