SPD wirbt für Bürgerbeteiligung

Bad Vilbel (pm). Städte leben von Menschen, die sich engagieren und Verantwortung übernehmen, die mitgestalten und mitbestimmen wollen. Wie kann kommunale Politik dazu beitragen, Prozesse gemeinsamer Meinungs- und Entscheidungsbildung zu gestalten, um die Qualität des Zusammenlebens in einer Stadtgesellschaft zu erhöhen?

Dieser Frage stellt sich Gunther Salomon, Bürgermeisterkandidat der Bad Vilbeler SPD, während einer Veranstaltung am Montag, 29. November, 19 Uhr, im Kultur- und Sportforum Dortelweil gemeinsam mit Jan Renner von »Mehr Demokratie« und Rouven Kötter, Erster Beigeordneter des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain.

Renner wird über die Möglichkeiten sinnvoller Bürgerbeteiligung sprechen sowie von gelungenen Projekten berichten. Gunther Salomon wird aufzeigen, wie mehr Beteiligung zu besseren Ergebnissen führen kann, während Rouven Kötter als Regionaldezernent über die Erarbeitung einer Mobilitätsstrategie für die Region berichtet.

Anschließend soll zur Bürgerbeteiligung in Bad Vilbel diskutiert werden. Einlass ist ab 18.30 Uhr, es gelten die aktuellen Corona-Regeln (2G) sowie Maskenpflicht bis zum Platz. Sollte die Corona-Lage eine Präsenzveranstaltung verhindern, soll es eine digitale Live-Veranstaltung geben. Der Link ist dann unter www.spd badvilbel.de zu finden.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare