Spielenachmittag für Senioren - digital

Bad Vilbel (pm). Die Pandemie zwingt die Menschen dazu, Abstand zu halten, Maske zu tragen, Kontakte zu reduzieren und auf das gewohnte Sozialleben zu verzichten. Der Abstand zu anderen Menschen müsse aber nicht dazu führen, dass die emotionale Nähe verloren geht. schreibt das städtische Seniorenbüro. Es könne sogar eine ganz neue Qualität von sozialer Nähe und Gemeinschaft entstehen.

Das Seniorenbüro möchte in dieser Ausnahmesituation, Seniorinnen und Senioren dazu ermutigen, die sozialen Kontakte mit Fantasie und Innovationslust aufrechtzuhalten und lädt am Donnerstag, 27. Januar, um 15 Uhr zu einem digitalen Spielenachmittag ein. Eine Mischung aus alten Spieleklassikern wie »Stadt, Land, Fluss«, »Wer bin ich«, »Wortketten« bringt gute Laune, Abwechslung in den Alltag und regt die grauen Gehirnzellen an. Und natürlich sorgt das Angebot dafür, dass neue Kontakte geknüpft werden. Der Weg zum digitalen Spielenachmittag sei einfach: Interessierte rufen im Seniorenbüro an und teilen ihre E-Mail-Adresse mit. Das Seniorenbüro-Team, Sandra Schneider und Lidia Burhard, schicken per E-Mail einen Einladungslink und eine Anleitung. Senioren benötigen einen PC, ein Laptop oder ein Tablet. Alle Geräte müssen mit einer Kamera und einem Mikrofon ausgerüstet sein.

Sollten Seniorinnen und Senioren Hilfe bei der Installation benötigen, kommt Unterstützung von Mitgliedern der Nachbarschaftshilfe. Die ersten Treffen werden dazu dienen, einander kennenzulernen, sich mit dem Medium »Videokonferenz« vertraut zu machen und das vorhandene Wissen und Können auf spielerische Art zu erweitern.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung im Seniorenbüro unter 0 61 01/6 02-3 14 oder 0 61 01/6 02-3 16 möglich.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare