1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Stadt versteigert Apfelernte

Erstellt:

Kommentare

Bad Vilbel (hir). Auf den im städtischen Besitz befindlichen Streuobstwiesen sind die Äpfel reif geworden. Die Ernte wird wieder bei zwei Terminen am Samstag, 13. August, versteigert. Interessenten können die Früchte von einem oder mehreren Bäumen zum Selbstpflücken erwerben.

Wer für die in der Gemarkung »Hainborn« gereiften Äpfel mitbieten möchte, findet sich um 10 Uhr an der Ecke Berliner Straße/Berkersheimer Weg ein, wo Feldschütz Marc Dudda anzutreffen ist. Am Nachmittag findet dann ab 14 Uhr in Dortelweil die Versteigerung der dortigen Apfelernte statt. Hier trifft man Marc Dudda auf dem Parkplatz vor dem Rathaus (Am Sonnenplatz). Zu erwerben sind die Äpfel, die auf den Grundstücken am Rathaus und in der Mozartstraße herangereift sind.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass vorsorglich alle Teilnehmer zum Schutz gegen das Coronavirus eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen sollen sowie entsprechender Abstand zu wahren ist. Bei Regen entfallen die beiden Veranstaltungen.

Auch interessant

Kommentare